Mein Yoga

Yoga

Yoga...

… bedeutet für mich nicht, sich das Bein hinters Ohr klemmen zu können, sondern sein Leben bewußter zu leben und zu gestalten, yogische Geisteshaltungen zu kultivieren (Gelassenheit, Mitfreude, Liebe und Mitgefühl) und Zufriedenheit durch das zur Ruhe bringen des Geistes anzustreben. Achtsamkeit und Bewußtheit im Alltag zu leben, im JETZT zu sein, das sind für mich ständige herausfordernde Ziele meines holistischen Yoga-Weges.

Ich bin zertifizierter Yogalehrer (registriert bei der internationalen Yoga Alliance). Meine Ausbildung in Vinyasa- und Hatha-Yoga habe ich bei Nancy Krüger (Yogalehrerausbildung Wien-Berlin) absolviert. Weiterbildungen habe ich in folgenden Bereichen abgeschlossen: Yin-Yoga (Markus Henning-Gieß), Achtsamkeitsyoga (Klaus Kirchmayr), therapeutisches Faszienyoga (Florian Hockenholz), Restorative Yoga (Sara Scharf). Weitere Ausbildungen sind geplant, als Yogalehrer bleibt man immer und vorrangig Yogaschüler 🙂

Meine Yoga-Klassen sind abwechslungsreich und tendenziell dynamisch. Yoga für mehr Energie, Kraft, körperliche und geistige Beweglichkeit, Gelassenheit und Bewußtsein. Ich verschreibe mich nicht einer bestimmten Yogarichtung, sondern leite in den Klassen sowohl Hatha-, als auch Vinyasa-, Kundalini- oder Yin-Yoga-Sequenzen sowie kurze Meditationen und Yoga Nidra an. Wichtig ist mir dabei auch immer, dass der Spass nicht zu kurz kommt. Yoga soll Freude machen!